Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Durch weitere Nutzung der Website geben Sie uns Ihre Zustimmung zur Nutzung der Cookies. Mehr Infos. x

Ratgeber - FAQ

Fragen zur Kontaktlinsenbestellung und -handhabung

1. Woher bekomme ich meine Werte für die Kontaktlinsenbestellung?

Die Werte stehen auf der Kontaktlinsenpackung oder in Ihrem Kontaktlinsenpass.

Folgende Werte werden benötigt:

  • PWR= Sphäre/Stärke der Linsen in Dioptrien
  • BC= Basiskurve/Krümmung der Kontaktlinse im mm
  • DIA= Durchmesser der Linse in mm
  • CYL/ZYL= Zylinder (nur bei torischen Kontaktlinsen für Hornhautverkrümmung)
  • AX/AXIS= Achse in Grad (nur bei torischen Kontaktlinsen für Hornhautverkrümmung)
  • ADD= Addition/Nahzusatz der Linse (nur bei multifokalen Kontaktlinsen für Altersweitsichtigkeit)

2. Ich trage bereits eine Brille, kann ich einfach die Werte aus meinem Brillenpass nehmen?

Nein, die Brillenwerte unterscheiden sich von denen für Kontaktlinsen. Sie müssen Ihre Parameter vor der Bestellung von einem Augenarzt oder Augenoptiker ermitteln lassen. Gerne können Sie uns für die Kontaktlinsenanpassung auch in unserem Geschäft in Hannover (Optik Scheiwe, Podbi 3) besuchen.

Da sich Ihre Augen, und damit Ihre Werte, im Laufe der Zeit verändern, bedarf es regelmäßiger Nachkontrollen. Die Krankenkassen empfehlen: bei weichen Kontaktlinsen alle sechs Monate, bei formstabilen ein Mal pro Jahr. Bei Rötungen oder Schmerzen sollte man sofort den Augenarzt aufsuchen.
 

3. Für welches Kontaktlinsensystem soll ich mich entscheiden?

Folgende Kontaktlinsensysteme stehen zur Verfügung:

  • Tageslinsen: Für tägliches oder sporadisches Tragen. Vorteil: Sehr hygienisch, da täglich eine neue und sterile Kontaktlinsen eingesetzt wird. Keine Pflegeprodukte nötig. Empfehlenswert für Allergiker.
  • Monatslinsen: Für regelmäßiges, tägliches Tragen. Nach 30 Tagen werden die Linsen ausgetauscht.
  • 14-Tageslinsen: Falls Sie bei Monatslinsen zu Ablagerungen auf der Linsenoberfläche neigen.
  • Torische Linsen: Zur Korrektur eines Astigmatismus (bedingt durch Hornhautkrümmung).
  • Multifokallinsen: Zur Korrektur von Alterssichtigkeit.
  • Farblinsen: Zur Veränderung der Augenfarbe.


4. Wie setzte ich die Kontaktlinsen richtig ein?

  1. Aus hygienischen Gründen sollten Sie vor jedem Einsetzen der Kontaktlinsen Ihre Hände gründlich mit Seife waschen und danach fusselfrei abtrocknen. Wir empfehlen nicht parfümierte, antibakterielle Flüssigseife zu benutzen.
  2. Beginnen Sie beim Einsetzen immer mit dem rechten Auge, damit Sie die Linsen nicht verwechseln. Nehmen Sie die Kontaktlinse aus der Blisterpackung. Legen Sie die Linse auf Ihre Fingerkuppe Ihres Zeigefingers und halten Sie sie zur Kontrolle ins Licht. Sind die Ränder nach außen gewölbt, liegt die Kontaktlinse falsch und muss umgestülpt werden.
  3. Für das korrekte Einsetzen empfiehlt es sich in einer Spiegel zu schauen. Mit dem Mittelfinger der freien Hand ziehen Sie das obere Augenlid nach oben, um ein Blinzeln zu vermeiden. Der Mittelfinger der anderen Hand zieht das untere Lid unten und mit dem Zeigefinger wird die Linse auf das Auge gesetzt. Die Hände lassen nun die Augenlider los. Bevor die Lider geschlossen werden, sollten Sie mit offenen Augen in verschiedene Richtungen blicken und blinzeln, um den korrekten Sitz der Linse zu überprüfen. Dann können Sie die Augenlider schließen.
  4. Wiederholen Sie den Vorgang nun mit dem linken Auge.
     

5. Wie nehme ich die Kontaktlinsen wieder heraus?

  1. Auch vor dem Herausnehmen der Kontaktlinsen sollten Sie Ihre Hände gründlich mit Seife waschen und danach fusselfrei abtrocknen. Wir empfehlen nicht parfümierte, antibakterielle Flüssigseife zu benutzen.
  2. Sie beginnen beim Herausnehmen wieder mit dem rechten Auge, damit Sie die Linsen nicht verwechseln.
  3. Auch zum Herausnehmen empfehlen wir den Blick in einen Spiegel. Ziehen Sie das Oberlid mit dem Mittelfinger der einen Hand nach oben. Schauen Sie jetzt nach oben und ziehen mit dem Mittelfinger der Schreibhand das untere Lid nach unten. Legen die Fingerspitze des Zeigefingers auf die Linse und ziehen Sie sie auf den unteren weißen Bereich Ihres Auges. Jetzt entnehmen Sie die Kontaktlinse, indem Sie sie leicht mit Daumen und Zeigefinger zusammendrücken.
  4. Wiederholen Sie den Vorgang nun mit dem linken Auge.
  5. Tageslinsen können Sie nach der Herausnahme entsorgen, wiederverwendbare Linsen legen Sie in die Pflegelösung.

6. Wie reinige ich meine Jahres-, Monats- und 14-Tageslinsen?

Wiederverwendbare Kontaktlinsen wie Jahres-, Monats- und 14-Tageslinsen benötigen eine tägliche Reinigung mit einer speziellen Pflegelösung. Es werden im Wesentlichen zwei unterschiedliche Reinigungssysteme angeboten: Die bequeme Kombilösung bzw. All-in-One-Lösung und die Peroxidsysteme für Anwender mit empfindlichen Augen bzw. Allergien. Mehr Infos zu den beiden Systemen finden Sie weiter unten. Folgende Punkte sollten Sie bei der täglichen Pflegeroutine beachten:

  1. Bevor Sie die Linsen oder den Kontaktlinsenbehälter berühren, waschen Sie Ihre Hände gründlich mit Seife und trocknen sie danach fusselfrei ab. Wir empfehlen nicht parfümierte, antibakterielle Flüssigseife zu benutzen.
  2. Befüllen Sie die Kammern des Kontaktlinsenbehälters mit Ihrem bevorzugtem Kontaktlinsen-Pflegemittel.
  3. Um Verwechslungen zu vermeiden, beginnen Sie beim Einsetzen und Herausnehmen der Kontaktlinsen immer mit dem rechten Auge.
  4. Legen Sie die Kontaktlinse nach dem Herausnehmen auf Ihre Handinnenfläche und befeuchten sie mit etwas Reinigungslösung. Reiben Sie nun zur Reinigung die Linse mit den Fingern der anderen Hand vorsichtig ab.
  5. Danach spülen Sie die Kontaktlinse nochmal gründlich mit der Pflegelösung ab und legen sie in Ihren Kontaktlinsenbehälter mit der frischen Reinigungslösung. Nachdem Sie den Vorgang mit der Linse des linken Auges wiederholt haben, schließen Sie den Behälter und lassen die Kontaktlinsen über Nacht in der Pflegelösung liegen.
  6. Am nächsten Tag sollte das gebrauchte Pflegemittel nach dem Herausnehmen der Linsen ausgegossen werden. Spülen Sie den Behälter mit der Pflegelösung ab und lassen ihn mit der Oberseite nach unten auf einem Tuch trocknen. Der Kontaktlinsenbehälter sollte spätestens nach einem Monat durch einen neuen ersetzt werden.
     

7. All-in-One- oder Peroxidlösung, welches Reinigungssystem ist das Richtige für meine Augen?

Der Augenoptiker oder Augenarzt wird Ihnen bei der Kontaktlinsenanpassung gewöhnlich individuell ein Ihren Augen entsprechendes Pflegesystem empfehlen. Folgende Reinigungssysteme sind gebräuchlich:

  • Das Einstufensystem, auch Kombi- oder All-in-One-Lösung genannt, bei dem bequemerweise bei allen Reinigungs- und Spülvorgängen nur eine einzige Lösung verwendet wird. Es eignet sich für alle, die zeitlich flexibel sein wollen, da die Linsen jederzeit wieder einsetzbar sind.
  • Und das Peroxidsystem, dass in der Anwendung etwas komplexer ist, aber durch die noch intensivere Reinigung für Anwender mit empfindlichen Augen bzw. Allergien, aber auch für Wassersportler und Saunergänger besser geeignet ist. Es enthält – im Gegensatz zu den meisten All-in-One-Lösungen – keine Konservierungsstoffe.

    Es wird zwischen dem Einstufen- und dem Zweistufen-Peroxidsystem unterschieden. Mit dem Einstufen-Peroxidsystem werden die Kontaktlinsen in einem Schritt mit einer Lösung desinfiziert und neutralisiert. Das Neutralisieren der Kontaktlinsen ist wichtig, da das in Peroxidlösungen enthaltene Wasserstoffperoxid im Auge ätzend wirkt. Die Linsen müssen ca. sechs Stunden in der Lösung liegen, bis das Wasserstoffperoxid der Lösung vollständig neutralisiert ist.

    Beim  Zweistufen-Peroxidsystem  wird nach mehreren Stunden eine Neutralisierungstablette hinzugegeben oder die Linsen werden in eine zusätzliche Neutralisierungsflüssigkeit gelegt. Um Brennen in den Augen zu vermeiden, können die Linsen abschließend noch mit einer Kochsalzlösung abgespült werden.
  • Lesen Sie bitte immer die Gebrauchsanweisung vor der ersten Nutzung durch.

Falls Sie weitere Fragen rund um das Tragen von Kontaktlinsen haben, rufen Sie uns bitte an (Tel. 0511/66 95 03), schreiben eine E-Mail oder besuchen uns in unserem Geschäft in Hannover, Podbielskistr. 3.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten